EAA Essentielle Aminosäuren

(15 Kundenrezensionen)

31,90  29,90 

Grundpreis:  66,44 € / kg

  • Perfekte Unterstützung für den Muskelaufbau
  • Neue Rezeptur
  • Erfrischender Geschmack

Grundpreis: 0,00  0,00  / kg

Auswahl zurücksetzen

Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Improved Protein Value

Verbesserte biologische Wertigkeit der Ernährung durch Gabe von EAA

Fuel up for Veggies

Zum optimalen Ausgleich bei proteinarmer Ernährung

Brain Improvement

Verbesserte Hirnfunktion

Bloodimprovement

Stabilisierung des Blutzucker-Niveaus

Nährwerte pro Portion 

  • Brennwert (kJ) 251 
  • Brennwert (kcal) 59
  • Fett 0,01g 
  • Kohlenhydrate 2g
  • davon Zucker 0,7g 
  • Eiweiß 11,4g 

Essenzielle Aminosäuren pro Portion: 

  • Leucin 3,8g 
  • Lysin 2,3g 
  • Threonin 1,3g
  • Valin 1,3g
  • Isoleucin 1,3g
  • Phenylalanin 0,34g
  • Methionin 0,34g
  • Tryptophan 0,34g

Hauptvorteile

  • verbesserte Ausdauer
  • Fettverbrennung
  • weniger Müdigkeit
  • höhere Insulinausschüttung
  • gute Ergänzung, um das Aminosäureprofil des Körpers aufzuwerten.
  • Trigger für die Proteinbiosynthese
  • Muskelschutz

essentielle aminosäuren lecker

EAA – essentielle Aminosäuren und ihre Rolle für den Muskelaufbau

Protein ist ein wichtiger Nährstoff für deinen Körper und an zahlreichen Prozessen beteiligt. All deine Körperzellen setzen sich aus Eiweiß zusammen, doch nicht nur deshalb ist es wichtig, deinen Proteinbedarf zu decken: Eiweiß ist auch an zahlreichen Prozessen im Körper beteiligt, die ohne eine ausreichende Proteinzufuhr nicht stattfinden können. Damit dein Körper Protein herstellen kann, benötigst du Aminosäuren. Einige davon, die essentiellen Aminosäuren oder auch EAAs, musst du über deine Nahrung aufnehmen. Wofür du essentielle Aminosäuren sonst noch brauchst, und wie sich EAAs auf dein Training auswirken, erfährst du hier.

Inhaltsverzeichnis

  • Was sind EAAS?
  • Welche essentiellen Aminosäuren gibt es?
  • EAAS und Muskelaufbau
  • EAAs-Supplemente

Was sind EAA’s?

Wenn du schon längere Zeit ernsthaft trainierst und womöglich Muskeln aufbauen willst, weißt du sicherlich schon, wie wichtig Protein als Makronährstoff für dich ist. Eiweiß ist DER Baustoff im menschlichen Körper; jede einzelne Körperzelle deines Körpers besteht aus Proteinen, zudem übernehmen Proteine eine Vielzahl an Funktionen im menschlichen Körper: Du brauchst Protein unter anderem für den Erhalt und für den Aufbau von Sehnen, Knochen, Knorpeln, Muskeln, Haut, Haaren, Nägeln und Organen. Eiweißverbindungen sind zudem maßgeblich an wichtigen Stoffwechselvorgängen im Körper und beispielsweise beteiligt an der Bildung von Hormonen wie Schilddrüsen- oder Glückshormonen. Proteine bilden fast alle Enzyme sowie einige Hormone und sorgen für eine verbesserte Wundheilung, unterstützen die Immunfunktion – das Immunsystem besteht zum größten Teil aus Eiweiß –, erhalten Bindegewebe und Muskulatur, verbessern die Insulinsensitivität und verringern so das Risiko von Zivilisationskrankheiten wie Typ-2-Diabetes. So weit so gut. Was aber haben EAAs – sogenannte „essential amino acids„, also essentielle Aminosäuren – genau damit zu tun? Wir erklären es dir…

EAAs sind der Baustoff von Protein

Wie du ja jetzt schon weißt, geht ohne Eiweiß so ziemlich gar nichts in deinem Körper. Proteine wiederum bestehen aus großen Molekülen, die aus langkettigen Aminosäuren aufgebaut sind. Insgesamt gibt es 20 verschiedene Aminosäuren, wobei man unterscheidet zwischen essentiellen, nicht essentiellen und semi-essentiellen Aminosäuren. „Essentiell“– das heißt, dass die erste Art von Aminosäuren nicht vom Körper selbst hergestellt und mit der Nahrung – oder aber über Nahrungsergänzungsmittel – aufgenommen werden muss. Tatsächlich MUSST du essentielle Aminosäuren über die Nahrung aufnehmen, da sie lebensnotwendig sind, wie du später noch erfahren wirst. Nicht essentielle und semi-essentielle Aminosäuren dagegen, müssen nicht zwangsläufig mit der Nahrung aufgenommen werden, und können vom Körper selbst produziert werden.

EAA Wirkung

  • Baustein von Protein
  • Transsport von Botenstoffen
  • Stabilisation des Blutzuckerspiegels
  • Förderung der Knochengesundheit
  • Stimulierung des Zellenwachstums
  • Bildung von Hormonen (zum Beispiel Schilddrüsenhormone)

Welche essentiellen Aminosäuren gibt es? 

Wie du jetzt weißt, gibt es Aminosäuren, die dein Körper selbst produzieren kann und essentielle Aminosäuren, die wiederum über die Nahrung aufgenommen werden müssen, da der Körper sie nicht selbst herstellen kann.

EAAs Wirkung und Lebensmittel, in denen sie enthalten sind

Isoleucin ist wichtig für den Muskelaufbau, für den Transport verschiedener Botenstoffe und wirkt als Energielieferant. Die essentielle Aminosäure Isoleucin steckt in Hähnchenbrust, Lachs, Erbsen, Ei, Walnüssen und Weizen-Vollkornmehl. 

Leucin ist verantwortlich für den Muskelaufbau, erhält Muskeleiweiß und hält den Blutzuckerspiegel konstant. Leucin stellt außerdem Energie im Muskel bereit und steckt in Linsen, Sojabohnen, Erbsen, Kürbiskernen, Walnüssen, Lachs, Tofu, Cashewnüssen, Käse und Eiern. 

Lysin fördert Knochenwachstum und Zellenwachstum. Die Aminosäure fördert zudem die Bildung von Kollagen und erhält so Binde- und Muskelgewebe. Zusammen mit der Aminosäure Methionin wirkt Lysin bei der Synthese von Carnitin mit und beeinflusst so den Fettstoffwechsel. Die Aminosäure steckt in Kürbiskernen, Hähnchenbrust, Haferflocken, Käse, Lachs, Erbsen, Tofu, Eiern, Buchweizen-Mehl und Walnüssen.

Methionin wird für die Produktion der nicht-essentiellen Aminosäure Cystein benötigt und wirkt bei verschiedenen Stoffwechselprozessen mit. Methionin steckt in Paranüssen, Lachs, Sesam, Rindfleisch, Ei, Brokkoli, Erbsen, Spinat, Mais, Hirse und grünem Blattgemüse wie Spinat.

Phenylalanin ist eine Vorstufe von Tyrosin, einer weiteren essentiellen Aminosäure, die wir nicht selbst bilden können, und die für die Bildung zahlreicher Hormone, wie zum Beispiel Adrenalin, Noradrenalin und Schilddrüsenhormone, notwendig ist. Phenylalanin steckt in Gemüse wie in Möhren und Tomaten, Sojabohnen, Nüssen, Erbsen, Geflügel, Schweinefleisch und Weizenkeimen. Phenylalanin-Mangel kann zu einer erhöhten Infektanfälligkeit führen.

Threonin wird vom Körper zu Glycin umgewandelt, das den Knochenaufbau und die Bildung von Antikörpern unterstützt. Die Aminosäure schützt das Immunsystem und steckt in Papayas, Möhren und Spinat.

Tryptophan ist eine echte Stimmungsbombe: Die Aminosäure wirkt stimmungsaufhellend, da es eine Vorstufe des Glücks- und Wohlfühlhormons Serotonin ist. Dieses wiederum begünstigt einen ruhigen, tiefen Schlaf und sorgt dafür, dass wir uns ausgeglichen fühlen. Die Aminosäure steckt in Sojabohnen, Cashewnüssen, Haselnüssen, Kürbiskernen, Kakao, Haferflocken und Eiern.

Valin reguliert den Blutzuckerspiegel, und sendet verschiedene Botenstoffe an das Gehirn. Die Aminosäure stärkt außerdem das Immunsystem. Valin steckt in Chlorella, Spirulina, Dinkelmehl, Haferflocken, Thunfisch, Hefe, Eiern, Käse und Hähnchenfleisch. 

Dein Körper ist auf all diese Aminosäuren angewiesen, deshalb achte unbedingt auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Solltest du deinen Bedarf nicht allein über die Ernährung decken können, kannst du die Zufuhr durch Supplements ergänzen. 

EAA’s und Muskelaufbau

Warum die essentiellen Aminosäuren besonders für Sportler wichtig sind? Wie die Darstellung der Wirkung der unterschiedlichen EAAS zeigt, sind viele davon am Muskelaufbau beteiligt und helfen dir, Zellen und zahlreiche Prozesse aufrecht zu erhalten. Somit helfen sie dir ebenfalls dabei, besser zu regenerieren. Einige essentielle Aminosäuren wirken sich zudem positiv auf den Hormonstoffwechsel aus unterstützen so den Fettstoffwechsel – perfekt also, wenn du shredden willst und dich in einer Diät befindest! EAA’s sind essentielle Aminosäuren, die für den Muskelaufbau maßgeblich entscheidend sind und als Bausteine dienen, um den Muskelaufbau zu optimieren.

Der Abbau von Proteinen im Körper findet je nach Proteinquelle (Whey wird schneller resorbiert als Quark oder Fleisch) unterschiedlich lang statt und verhilft dem Körper anabole Prozesse auf dem Maximum zu halten und katabole Prozesse zu minimieren. EAAs enthalten alle essenziellen Aminosäuren, die man auch in einem vollwertigen Protein findet und können vom Körper dennoch wesentlich schneller für den Blutkreislauf zur Verfügung gestellt werden als andere Proteine. Denn alle essenziellen Aminosäuren müssen reichhaltig verfügbar sein, damit Aufbauprozesse stattfinden können. Daneben spielen EAAs für das Immunsystem und den Stoffwechsel eine sehr wichtige Rolle.

Der Bedarf an EAAs ist nach dem Training besonders hoch. Werden nicht genügend essentielle Aminosäuren zugeführt, nimmt sich der Organismus diese aus seiner eigenen Körpersubstanz – den Muskeln.

Viele Athleten kommen zu schnell an ihre Grenzen: Sie ermüden bevor sie den notwendigen Trainingsreiz setzen konnten. Gerade bei intensivem Training ist dies der Fall und das Training wird ineffektiv.

Unter anderem helfen hier die essenziellen Aminosäuren. Zudem tendieren viele Athleten dazu weniger Fleisch zu essen. Dadurch kann es passieren, dass sie auf minderwertige Proteine zurückgreifen müssen. Jetzt kannst du die hochwertigen essenziellen Aminosäuren einfach kaufen und direkt vor dem Training zu dir nehmen.

Wenn du also deine Leistungsfähigkeit beim Training erhöhen und durch den erhöhten Trainingsreiz schneller und bessere Ergebnisse erzielen möchtest, dann mache dir jetzt die Wirkung von EAAs zu Nutze.

EAAs-Supplemente

Wenn du hart trainiert hast, kann es zu einem Abbau von Proteinen im Körper kommen. EAAs schützen dich vor dieser unerwünschten Nebenwirkung, indem sie alle anabole Prozesse maximieren und katabole Prozesse unterbinden. EAAs enthalten alle essentielle Aminosäuren, die dein Körper benötigt, und können anders, als wenn du die Aminosäuren über die Nahrung aufnimmst, besonders schnell für den Blutkreislauf zur Verfügung gestellt werden. Ermüdungserscheinungen haben so keine Chance und du kannst deine Leistung voll abrufen.

Neben dem Schutz der Muskulatur helfen die EAA ebenfalls dabei, gesund zu bleiben: Sport kann dein Immunsystem schwächen. EAAS unterstützen dein Immunsystem und beugen Krankheiten vor. Indirekt können diese Supplements deshalb auch deine Leistungsfähigkeit erhöhen und dich stärker machen.

Wie sinnvoll ist die Einnahme von EAAs

Wie du jetzt weißt, spielen EAA für den Aufbau von Muskeln und dem Schutz der Muskulatur eine entscheidende Rolle. Je weniger natürliche Lebensmittel du also konsumierst, in denen EAA enthalten sind, desto sinnvoller kann es sein, EAAs zu supplementieren. Besonders für Personen, die kein Fleisch konsumieren und hart trainieren, kann eine Supplementierung sinnvoll sein, da diese Personen oftmals Schwierigkeiten haben, ihren Bedarf an EAA zu decken.

Wie kann ich EAAs einnehmen?

Hast du Schwierigkeiten, deinen Eiweißbedarf zu decken, oder hast du Probleme, nach dem Training zu essen, kannst du EAA in Form von EAA Pulver oder als EAA Kapseln einnehmen. Für welche Form der EAA-Einnahme du dich entscheidest, spielt hier keine Rolle. EAA Pulver hat den Vorteil, dass es sich auflöst und sich so auch für Menschen, die nicht gern Kapseln schlucken, eignet. Kapseln und Tabletten hingegen sind nahezu geschmacksneutral. Egal in welche Form du essentielle Aminosäuren zu dir nehmen möchtest, beachte aber, dass Nahrungsergänzungsmittel niemals als Ersatz für echte Nahrungsmittel dienen sollten und stattdessen ergänzend eingenommen werden sollten. Eine Ernährung aus Fast Food und EAAs wird dich nicht an dein Ziel bringen.

Wie unterscheiden sich EAA und BCAA?

Neben EAA erfreuen sich auch BCAA – „Branched Chain Amine Acids“ bei den Anhängern von Nahrungsergänzungsmittel einer großen Beliebtheit. Welches Supplement aber ist sinnvoller – EAA oder BCAA?  Anders als in EAA stecken in BCAA primär die essentiellen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin. ECAA liefern davon jeweils eine geringere Menge, dafür ist die Gesamtbreite an essentiellen Aminosäuren insgesamt größer. Leucin, Isolaucin und Valin, die Aminosäuren in BCAA, sind wichtige Energiequellen für den Muskel und verringern die Gefahr, dass Protein und Muskeln während körperlicher Anstrengung abgebaut werden – BCAA ist deshalb sehr beliebt bei Sportlern, die nüchtern trainieren, da so die Muskulatur nicht angegriffen wird. Die Kombination der Inhaltsstoffe in BCAA fördert die Proteinsynthese mehr als andere essentielle Aminosäuren – andererseits deckst du mit der Einnahme von EAA eine Vielzahl aller essentiellen Aminosäuren ab. Die Frage: „BCAA oder EAA?“ lässt sich deshalb nicht so pauschal beantworten. Die Studienlage zu den Supplements ist noch lange nicht ausreichend, und so bleibt es leider eine Geschmacksfrage, ob du deine Proteinsynthese eher mit BCAA oder EAA pushen möchtest. Im Moment tendiert die Wissenschaft eher dazu, EAA mehr Bedeutung als BCAA beizumessen, aber das letzte Wort ist in dieser Frage sicher vermutlich noch nicht gesprochen.

Unterschied BCAA und EAA

  • BCAA: enthält primär Leucin, Isoleucin und Valin. Leucin ist eine der wichtigsten Aminosäuren nach dem Training, da diese die Proteinsynthese in besonderem Maße anregt.
  • EAA: enthält alle essentiellen Aminosäuren. Da dein Körper alle essentiellen Aminosäuren benötigst, deckst du so eine höhere Bandbreite der benötigten Aminosäuren ab.

Was sollte ich bei der Einnahme und Dosierung von EAA beachten?

Wenn es dir schwerfällt. alle essentiellen Aminosäuren über deine Ernährung abzudecken, können EAA eine wertvolle Alternative für dich darstellen. Besonders für Athleten, die nach dem Training nichts Festes herunterbekommen oder nicht viel essen mögen, empfehlen sich EAA-Pulver oder Tabletten.

Um auch nach dem Training sicherzustellen, dass du anabol bleibst, also keine Muskeln abbaust, empfiehlt sich eine Dosierung von 10 bis 20 Gramm je nach Körpergewicht. Ob du deinem Körper essentielle Aminosäuren vor oder nach dem Sport zuführst, spielt im Prinzip keine Rolle. Am Ende ist es nur wichtig, dass die Gesamtdosis ausreichend hoch ist. Höre hier also in deinen Körper hinein und schau, wie du dich am wohlsten fühlst.

EAA und Nebenwirkungen

„Kann ich EAA auch überdosieren?“ Die Frage lässt sich sehr wahrscheinlich mit einem „Nein“ beantworten. Schäden einer zu hohen Einnahme von EAA sind bislang nicht bekannt. Bei der Einnahme von EAA als Supplement solltest du allerdings darauf achten, genügend Flüssigkeit zu dir zu nehmen. Wieso das so ist? Überschüssiges Eiweiß beansprucht die Nieren und kann zu einer erhöhten Harnsäureproduktion führen und du deshalb öfter als gewohnt auf Toilette musst.

Gewicht0.45 kg
GESCHMACK

Ice Tea Himbeere, Ice Tea Peach, Cola Lime

15 Bewertungen für EAA Essentielle Aminosäuren

  1. Florian

    Anders als erwartet
    Als ich mitbekommen habe, dass es mit Eistee Pfirsich Geschmack erhältlich ist habe ich sofort an die süße von eistee gedacht ohne den ohnehin bitteren Geschmack der eaa zu bedenken…
    Dementsprechend war ich etwas verwundert über den Geschmack, aber es ist bestmöglich zuckerfrei gehalten und trotzdem weit möglichst weg vom normalen eaa geschmack
    Sehr gute Löslichkeit, zumindest beim rühren mit Schneebesen.
    Alles in allen ein weiteres empfehlenswertes Produkt der Marke.
    Die klugen Köpfe dahinter machen ganz saubere Arbeit.

  2. TimoH.

    Positiv Überrascht ! Einfach spitze!
    Also ich bin vom Geschmack echt sehr Positiv überrascht sie schmecken echt gut und man hat nicht den grauenhaften nachgeschmack wie bei vielen Herstellern. Sie lösen sich sehr gut auf wie man sich es wünscht und sie beugen in der Diät ideal zum Muskelschutz bei. Kann es jeden nur weiter empfehlen da Spitzenqualität Top Löslichkeit und made in Germany!

  3. Patrick Gompf

    Begeistert!
    Spontan und schnell gekauft, da es auch nicht viele vergleichbare Produkte gibt mit den ganzen Aminos drin.. Bin schlichtweg begeistert, löst sich super auf und der Geschmack ist sehr gut trinkbar. Ich werds ab jetzt auch wohl täglich trinken. Preis Leistung ist echt super. Bin froh, dass es endlich vernünftige EAAs auf dem Markt gibt.. Weiter so 🙂 Verpackung und Versand ist auch gut und schnell gewesen.

  4. Marco

    Schmeckt super!
    19:00 bestellt und nächsten Tag um 15:00 war es da! Der Geschmack ist echt super! Zuerst dachte ich mir, dass der Geruch etwas seltsam ist… habe es probiert und Wahnsinn! Es schmeckt echt gut! Ganz klare Kaufempfehlung!

  5. Dirk Bartels

    TOP
    Super Produkt mit einem super Preisleistungs Verhältnis. Wer sich mit den Inhaltsstoffen auskennt weiß das die Dosierung super ist. Der Geschmack ice tea Peach ist für ein eaa Produkt echt lecker.

  6. Kevin

    Top zufrieden
    Das Produkt kam heute an 🙂 ich hab’s direkt geöffnet und zum Training verwendet .. der Geschmack von Eistee Peach ist gut und nicht so künstlich, löst sich super auf und ein dosierlöffel ist auch mit dein.. die Verpackung ist schlicht gehalten aber trotzdem edel wie gewohnt von Gym nutrition …bisher konnte ich noch nichts negatives feststellen. Ich werde auch in Zukunft von Gym nutrition kaufen , klare kauf Empfehlung von mir ????

  7. Oliver K.

    Alles Top ! Wie immer !
    Mal wieder ein spitzen Produkt! Lässt sich super lösen und schmeckt wirklich nach Pfirisch!

    Immer wieder gern

  8. Sascha

    Super Produkt!
    Die Aminosäuren muss man über die Nahrung aufnehmen, da sie nicht vom Körper erzeugt werden. Das bietet dieses Produkt. Mit einem Esslöffel von diesem Pulver, aufgelöst in Wasser, erreicht man dieses Ziel. Nach 30 Sekunden im Mixer löst sich das Pulver auch perfekt auf. Über Geschmack lässt sich immer streiten, aber mir sagt es zu. Es schmeckt lecker nach Pfirsich, der Nachgeschmack ist normal.

    Ich trinke es vor meinem regelmäßigen Training, um mich noch einmal in Schwung zu bringen. Da wirkt es wirklich gut und ich verspüre mehr Energie.

    Geschmack und Wirkung – beides stimmt. Was will ich mehr. Von daher gebe ich gerne 5 zufriedene Sterne.

  9. Martin Meier

    Besser als gedacht
    Ich habe die EAA’s nun ein paar mal genommen und muss sagen die schmecken echt gut. Es sind meine ersten Erfahrungen damit und dafür, dass alle sagen das EAA’s (im allgemeinen) so schlecht schmecken sind diese echt gut. Der Nachgeschmack stört mich ein bisschen aber sonst super.
    Erinnert so bisschen an die Bcaa’s vor 3,4 Jahren als diese auch noch nicht so geil waren.

  10. Tommy

    1A+ EAA Made in Germany!
    Habe mir diese eaas bestellt, wie immer meine Lieblings-Geschmacksrichtung und wurde auch diesmal nicht in Sachen Geschmack, Löslichkeit und Inhaltsstoffen enttäuscht.
    Der Geschmack ist sehr authentisch, die Löslichkeit ist wie üblich bei EAAs und die Inhaltsstoffe sind das was ich erwarte.
    Definiv eine Kaufempfehlung!

  11. Frank

    Leckere EAAs
    Schmeckt lecker nach Pfirsich (nicht zu süß). Für EAAs sehr lecker und der bittere Nachgeschmack hält sich in Grenzen. Bis sich alles im Shaker auflöst dauert es kurz aber ansonsten sehr gut.
    Wunderbar für vor oder währendem Training.

  12. Kais

    Empfehlenswert
    Ich nehme das Pulver, um mich schneller nach dem Training zu regenerieren und dem Muskelabbau bei der Diät entgegen zu wirken. Bei diesem habe ich alles, wonach ich gesucht habe und dazu schmeckt es auch noch super. Allgemein bin ich von Gym-Nutrition sehr überzeugt. Ich kann es nur weiterempfehlen.

  13. Theo

    Top Geschmack!
    Diese EAA’s sind die bisher besten was den Geschmack angeht. Löslichkeit ist auch perfekt und gewohnt hohe Qualität von Gym Nutrition.

  14. Eric Hain

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur bedingt anschließen.
    Löslichkeit ist sehr gut, allerdings finde ich persönlich den Geschmack von Eistee Pfirsich absolut ekelhaft und werde gar nicht an Eistee erinnert. Ich finde eher es schmeckt wie abgestandener Tee und sehr künstlich.. War enttäuscht und habe den Rest entsorgt.. :/

  15. Marc L.

    Top Produkt.
    Geschmacklich Ice Tea Pfirsich, schmeckt mir mit der angegebenen Dosierung super. Nicht zu süss und nicht zu bitter.
    Top löslichkeit. Ich benutz dafür meistens eine Trinkflasche, schüttet das Pulver rein und direkt 0,5l Wasser drauf. Gut geschüttelt und es ist alles gelöst. Top

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eine Portion 16g (1 Messlöffel) mit 500 ml Wasser mischen. Ein geeigneter Zeitpunkt zur Einnahme ist direkt vor dem Training. Die angegebene empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernäh - rung, sowie eine gesunde Lebensweise. Lichtgeschützt und trocken lagern. Mindestens haltbar bis: siehe Dosenboden.

L-Leucin, L-Lysin Hydrochlorid, L-Valin, Säuerungsmittel Citronensäure, L-Isoleucin, L-Threonin, L-Phenylalanin, Dextrose, L-Methionin, L-Tyrosin, L-Cystein Hydrochlorid, Aroma, Karamellzucker, L-Tryptophan, Süßungsmittel (Sucralose, Acesulfam-K).

0

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Homepage Zurück
Kostenloser Versand (DE) und Goodies ab 50€
Nur noch 50,00 € bis zum kostenlosen Versand (DE)
Kostenlosen Versand
Ich habe einen Discount Code
Zwischensumme0,00 €
Versandkosten

Kostenlos