Vitamin D3 K2

24,90  19,99 

Grundpreis: 61,70  / 100g

Verfügbarkeit: Vorrätig

Grundpreis: 614,20  490,70  / kg

Sicher bezahlen mit:

Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Gym-Nutrition ist bekannt aus:

Unschlagbare Kombi: Vitamin D3 K2

Nach Schätzungen der Endocrine Society sind 70% der Weltbevölkerung defizitär in Vitamin D. Das Vitamin trägt zur Erhaltung gesunder Knochen bei und unterstützt die Muskelfunktion. Eigentlich können Menschen das Vitamin selbst bilden. Da es hierfür jedoch auch Sonnenlicht braucht, bietet es sich an, Vitamin D regelmäßig zu messen und gegebenenfalls zu supplementieren. Hier erfährst du alles, was du zu Vitamin D wissen musst: Wie es gebildet wird und wofür du es brauchst, wie es sich bemerkbar macht und wieso Vitamin D3 mit Vitamin K2 kombiniert werden sollte.

Inhalt

  • Was ist Vitamin D3 K2?
  • Warum Vitamin D-Supplemente?
  • Warum sollte Vitamin D3 und Vitamin K2 kombiniert werden?
  • Vitamin D3 K2 Präparate: Einnahme und Dosierung

Was ist Vitamin D3 K2?

Vitamin D3

Nach Schätzungen der Endocrine Society sind 70% der Weltbevölkerung defizitär in Vitamin D. Dieser Mangel ist insofern erst einmal verwunderlich, da Vitamin D3 einerseits in Nahrungsmitteln enthalten ist und wir andererseits Vitamin D3 eigentlich selbst bilden können.

Im Schnitt bildet der Körper Vitamin D zu 80 % bis 90 % selbst. Ausschlaggebend hierfür ist jedoch, dass der Körper auf Sonnenlicht trifft. Dafür ist ein Aufenthalt im Freien mit einem direkten Kontakt von Sonnenstrahlen auf der nackten Haut nötig. Drinnen im Raum die Sonnenstrahlen durch das Fenster zu genießen, reicht demnach nicht.

10 % bis 20 % des Vitamin-D-Bedarfs werden über die Ernährung gedeckt. Dieser Anteil ist also vergleichsweise gering, das daran liegt, dass Vitamin D3nur in sehr geringen Mengen in Lebensmitteln vorkommt: um die empfohlene Tagesdosis von ca. 200 mcg Vitamin K2 abzudecken, müsstest du täglich ein Kilogramm Thunfisch für den Vitamin D-Haushalt essen. Da das bei den wenigsten Menschen der Fall ist, und wir in Deutschland zudem nicht gerade verwöhnt sind, was das Wetter angeht, haben hierzulande viele Menschen mit einem Mangel zu kämpfen. Zur Veranschaulichung: Der Normwert liegt an Vitamin D3 liegt bei über 50 ng/ml. Der durchschnittliche Vitamin D wert in Deutschland liegt bei 18 ng/ml.Neben natürlichen Quellen kann Vitamin D auch über Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden.

Lebensmittel mit Vitamin D3

  • Aal (geräuchert)
  • Hering
  • Lachs
  • Bückling

Vitamin D3 ist vor allem in fettem Fisch enthalten. Damit dein Körper es nutzen kann, brauchst du jedoch auch andere Vitamine, wie beispielsweise Vitamin K2.

Vitamin K2

Bei K2 handelt es sich um ein Vitamin, das im menschlichen Körper für die Blutgerinnung benötigt wird. Insofern ist Vitamin K2 auch an anderen Stoffwechselprozessen des menschlichen Organismus‘ beteiligt. Auch im Zusammenhang mit dem D3-Vitamin speilt Vitamin K2 eine wichtige Rolle, und es kann deshalb ratsam sein, das Vitamin in Form einer Wirkstoffkombinationen mit Vitamin D2 einzunehmen.

Vitamin K2 wird im menschlichen Körper von Bakterien gebildet und kann zusätzlich über natürliche Nahrungsmittel aufgenommen werden. In Lebensmitteln kommt es allerdings nur in sehr geringen Teilen vor, die selten ausreichen, um den Bedarf tatsächlich zu decken. Es steckt beispielsweise in pflanzlichen Lebensmitteln wie Grünkohl, Spinat, oder auch tierischen Lebensmitteln wie Edamer oder Leber. Auch hier wäre eine unglaublich hohe Menge – wöchentlich 3 Kilogramm Edamer oder wahlweise 500 Gramm Gänseleber – nötig, um im Mittel auf ca. 200 mcg Vitamin K2 zu kommen, die empfohlen werden. Da auch diese Menge mit einer gesunden, abwechslungsreichen Ernährung kaum zu erreichen ist, können auch hier Supplemente dabei helfen, den Bedarf zu decken.

Lebensmittel mit Vitamin K2

  • Spinat
  • Grünkohl
  • Käse
  • Leber

Vitamin K2 ist besonders in grünen Gemüsesorten enthalten.

Wofür brauchen wir Vitamin D?

Vitamin D3 ist für uns lebenswichtig: Es trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei und unterstützt die Muskelfunktion. Vitamin D3 unterstützt zudem die Funktion des Immunsystems und hilft bei der Zellteilung.

Benefits durch Vitamin D

  • verbesserte kognitive Leistungsfähigkeit
  • verbesserter Schlaf
  • kardiovaskuläre Vorteile
  • der Hormonfunktion generell
  • antidepressive Wirkung
  • konnte Testosteron erhöhen
  • verbesserte Regeneration nach dem Training
  • trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • trägt zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung
  • ist für ein normales Wachstum und eine normale Entwicklung der Knochen von Kindern erforderlich.
  • in Kombination mit Calcium kann den Verlust von Knochenmineralien in postmenopausalen Frauen vermindern. Eine niedrige Knochendichte ist ein Risikofaktor für die Entstehung durch Osteoporose bedingter Knochenbrüche.
  • es ist bekannt, dass zu wenig Vitamin D verantwortlich sein kann für niedriges Testosteron und höhere Aromatisierung von Testosteron zu Östrogen.
  • verbesserte Kraftregeneration trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems (körperliche Abwehr) bei.

So macht sich ein Vitamin D-Mangel bemerkbar:

Ein Mangel an Vitamin D kann sich zunächst schleichend und durch eher unspezifische Symptome wie Stimmungsschwankungen oder Abgeschlagenheit bemerkbar machen. Bei einem langfristigen Mangel können sich schließlich gravierende Folgen wie eine Knochenerweichung einstellen.

  • Stimmungsschwankungen
  • Depressivität
  • Atemwegsinfekte
  • schlecht heilende Knochenbrüche
  • Abnahme der Knochendichte
  • Knochenschmerzen

Wer hat ein erhöhtes Risiko, an einem Vitamin-D-Mangel zu erkranken?

Theoretisch kann – besonders in unseren Breitengraden – jeder an einem Vitamin-D-Mangel erkranken. Besonders gefährdet sind allerdings Personen, die sich selten im Freien aufhalten können oder wollen, weil sie beispielsweise nicht mehr in der Lage sind, das Haus zu verlassen. Zu diesen Personen zählen alte Menschen, die sich im Altersheim aufhalten, oder Menschen mit einer Behinderung. Ältere Menschen sind ohnehin stärker gefährdet an einem Vitamin-D-Mangel zu erkranken, da die Eigenproduktion von Vitamin D im Alter sinkt. Studien zeigen hier, dass die Synthese von Vitamin D deutlich abnimmt, was vermutlich mit der Hautdicke zu tun hat; da diese so dünn ist, werden Leber und Niere weniger zur Produktion von Vitamin D angeregt. Auch Kinder, die noch in einem besonderen Maß vor Sonne geschützt werden, haben einen erhöhten Bedarf.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass, je seltener du dich im Freien aufhältst, laufen oder spazieren gehst und deiner Haut den Sonnenstrahlen aussetzt, desto höher wird die Gefahr, an einem Vitamin D-Mangel zu erkranken.

Wofür brauchen wir Vitamin K2?

Das Knochen-Vitamin K trägt unterstützt die positiven Effekte von Vitamin D3. Es aktiviert Proteine (zum Beispiel Osteocalcin), die Vitamin D3 erst nutzbar machen. Auch Vitamin K trägt somit zur Erhaltung der Knochengesundheit bei. Vitamin K trägt vor allem dazu bei, dass Calcium im Körper an die richtigen Stellen kommt (wie Knochen und Zähne) und nicht an den falschen Stellen zu Problemen führt (beispielsweise in Arterien).

Calcium allein wird für deine Knochengesundheit nicht viel bringen, wenn nicht ausreichend Vitamin K2 und Vitamin D3 vorhanden sind.

Benefits durch Vitamin K:

  • Calcium geht an die richtigen Stellen im Körper (nicht in die Nieren- und Blutgefäße, sondern in die Knochen und Zellen)
  • bei nicht genügend Vitamin K führt es dazu, das mehr Calcium aus den Knochen frei gesetzt wird und z.B. in die Arterien kommt.
  • trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei.
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei.
  • es verbessert die Insulinsensitivität
  • verbesserte PCOS (Polycystisches Ovarsyndrom) bei Frauen• verbesserte Trainingsperformance
  • weniger Gelenkabnutzung

Warum Vitamin D Supplemente?

Die Vitamin-D-Bildung ist laut Robert-Koch-Institut in unseren Breitengraden nur von März bis Oktober möglich. Im Winter ist die Sonne zu selten zu sehen, als dass sie deinen Körper zur Produktion von Vitamin D anregen könnte. Ist dein Körper über die Sommermonate nicht in der Lage, über seinen akuten Bedarf hinaus Vitamin-D-Reserven im Fett- und Muskelgewebe für die Wintermonate anzulegen, ist der Mangel vorprogrammiert.

Eine Möglichkeit zur Verbesserung des Vitamin-D-Pegels bieten Supplemente. Diese werden von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlen, wenn du allein durch Eigensynthese und Ernährung nicht auf den empfohlenen Vitamin-D-Status kommt. Bei der Supplementierung gibt es jedoch einige Dinge zu beachten, was die Einnahme, Dosierung und Verabreichungsform angeht. Auch hier das D-Vitamin besonders in Verbindung mit K2 wertvoll für den menschlichen Organismus.

Warum sollte Vitamin D3 und Vitamin K2 kombiniert werden?

Vitamin D3 und Vitamin K2 sind als Team um einiges besser als wenn du sie in ihrer Rohform supplementierst. Das liegt daran, dass K2 die positiven Effekte von Vitamin D3 verstärkt. Gleichzeitig werden durch die Kombination beider Wirkstoffe, Risiken, die eine alleinige Einnahme von Vitamin D3 hat, gemindert.

Wird hoch dosiertes Vitamin D3 ohne Ergänzung eingenommen kann die Calciumresorption aus dem Darm gesteigert werden, wodurch sich die Konzentration im Blut erhöht. Warum das nicht gut ist? Calcium muss vom Körper verwertet werden, damit es sich nicht ablagert. Da ohne Vitamin K2 das Calcium nicht verwertet werden kann, besteht die Gefahr, dass Gefäße und Organe, in denen Calcium abgelagert wird, langfristig verkalken.

Vitamin K2 ist also wichtig, damit Calcium genutzt werden kann: zunächst transportiert es Calcium an die stellen in deinem Körper, wo es tatsächlich benötigt wird. Dort aktiviert es die Protein Osteocalcin und MGP, die für die Calciumverwertung zuständig sind. Calcium kann somit aus dem Blut in Knochen und Zähne eingelagert werden.

Vitamin K2 aktiviert die beiden Proteine Osteocalcin und MGP (Matrix Gla Protein). Diese sind hauptsächlich für die Calciumverwertung im Blut verantwortlich. Sind sie aktiviert (carboxyliert) können diese carboxylierten Formen Calcium binden und transportieren. Osteocalcin und MGP sorgen so für den Transport und die Einlagerung von Calcium aus dem Blut in die Hartsubstanz von Knochen und Zähnen. Sind diese Eiweiße nicht aktiviert, können sie diese Aufgabe nicht erfüllen.

Damit Vitamin D3 und K2 optimal zusammen wirken, sollte Vitamin K2 in einer möglichst leicht verfügbaren Form verabreicht werden. Vitamin K2 sollte in Supplementen immer in einer leicht verfügbaren MK7 (alltrans)-Form vorliegen. Die Bezeichnung MK 7 steht für ‚Vitamin K2 – Menachinon-7‘ – eine Form des Vitamin K2, die eine besonders gute Bioverfügbarkeit und eine lange Halbwertszeit hat.

Die Vitamin K2-Form mit dem Namen MK4 solltest du lieber meiden. Diese hat eine sehr schlechte Bioverfügbarkeit, und muss daher in extrem hohen Dosen verabreicht werden, damit sich überhaupt ein Effekt einstellt. Ebenfalls abzuraten ist von MK7-cis und MK9. Letzteres ist noch kaum erforscht und in Deutschland deshalb nicht zugelassen. Qualitative MK 7-Produkte erkennst du am Preis: sehr günstige Produkte stammen oftmals aus dem Ausland und enthalten billige Wirkstoffe mit nur einem geringen Anteil an MK7-Vitamin K2. Schmücken tun sie sich natürlich trotzdem mit der Bezeichnung „MK 7′“.

Vitamin D3 K2 Präparate: Einnahme und Dosierung

Wie du jetzt weißt solltest du, wenn du Vitamin D3 supplementieren willst, ein Kombinationspräparat aus Vitamin D3 K2 zu dir nehmen. Von reinen Vitamin D Kapseln beziehungsweise Vitamin D3 Kapseln ist abzuraten, da hier die positiven Effekte einer Vitamin D-Supplementierung nicht vollständig eintreten. Kombinationspräparate machen die Effekte nutzbar. Bei der Wahl des Vitamin K solltest du zu der leicht verfügbaren und langwirksamen Form MK7 greifen. Diese sichert die beste Versorgung von Organen und Gewebe.

Bei dem Kauf der Nahrungsergänzungsmittel, kannst du zwischen verschiedenen Darreichungsformen wählen. Häufig sind Vitamin D3 K2 Tropfen oder -Kapseln. Kapseln bieten hier den Vorteil, dass die Dosis genau enthalten ist und du sie nicht mehr abmessen musst.

Einnahme: Kapseln als Darreichungsform

Da Vitamin D und Vitamin K zu den fettlöslichen Vitaminen gehören, bietet es sich an, die Kapseln mit Öl einzunehmen. „Fettlöslich“, heißt, dass beide Vitamine Fett oder Öl als Transportmedium benötigen, damit sie vom Körper genutzt werden können. Mit der Einnahme von Vitamin D3 K2 versorgst du deinen Körper optimal mit Vitamin d und trägst so zu Knochengesundheit, Muskelfunktion und einem funktionierenden Immunsystem bei.

Vitamin D3 K2-Dosierung

Die Dosierung von Vitamin D3 K2 ist stark abhängig von der Ausgangslage. Je nach Zustand zum Beginn der Einnahme muss weniger oder mehr von dem Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Grundsätzlich können mit einem Gehalt von 4000 IU Vitamin D sehr gute physiologische positive Effekte erzielt werden.

Hat Vitamin D3 K2 Nebenwirkungen?

Wird die Einnahme von Vitamin D übertrieben, kann im Körper ein zu erhöhter Calciumspiegel entstehen. Das liegt aber, wie du schon bei der Wirkung von Vitamin K2 gelesen hast, nicht direkt am Vitamin D, sondern daran, dass ohne Vitamin K2 das Calcium, das ins Blut freigesetzt wird, nicht genutzt werden kann. Folgen eines zu hohen Calciumspiegels können Übelkeit, Appetitlosigkeit, Bauchkrämpfe oder Erbrechen sein. Eine Vitamin K2-Dosierung ist auch in großen Mengen dich toxisch und völlig unbedenklich.

1 Kapsel pro Tag am Vormittag mit reichlich Flüssigkeit nach einer Mahlzeit einnehmen. WICHTIG: dies entspricht 4000 IU Vitamin D, somit ist dies nicht die Dosis, die von der DGE (deutsche Gesellschaft für Gesundheit) vorgesehen ist. Diese Menge ist jedoch empfohlen um physiologische positive Effekte zu erzielen.

Calciumcarbonat, Füllstoff (mikrokristalline Cellulose), Trennmittel (Siliciumdioxid), Menachinon-7, Cholecalciferol

0

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Homepage Zurück
Gute Wahl! Hier sind deine Produkte
Kostenloser Versand
Nur noch 60,00 € bis zum kostenlosen Versand (DE)
Ich habe einen Discount Code
Zwischensumme0,00 €
Versandkosten

Kostenlos

Jetzt 10% sparen

Sichere dir jetzt 10% Rabatt und werde als erstes über Sales und neue Produkte informiert